aktivitaeten kanuwandersport header

Kanuwandersport

Hier erhalten Sie Informationen zu den Aktivitäten der Kanuwandersportabteilung des KKM.

Paddeln - auf der Weser

Mit dem Kanu auf dem Wasser zu sein ist für jeden Wanderfahrer ein besonderes Erlebnis, sei es für ein paar Stunden am Feierabend oder eine mehrtägige Gepäckfahrt. Mit dem Boot dem Alltagsstress ein wenig zu entfliehen ist fast überall möglich – besonders schön und bequem ist es natürlich, wenn der Weg zum Bootshaus und somit zum Wasser kurz ist. Deshalb wird unser Bootshaus, das sich an der Weser (Flusskilometer 203,5) befindet, gern und oft genutzt. Egal ob im 1er- oder 2er Kajak, ob im 4er- oder 10er Kanadier, ob als Einzel- oder Gruppenfahrt – Natur und die Ruhe des Flusses ist pur zu erleben.

Paddeln kann jeder

Das Alter der einzelnen Paddler spielt dabei kaum eine Rolle, denn der Kanuwandersport kann von Kindesbeinen an bis ins hohe Alter ausgeübt werden. Das Ein- und Aussteigen in das bzw. aus dem Boot ist manchmal etwas schwierig. Meist wird gemeinsam gefahren, da ist immer jemand dabei, der Ein- oder Ausstiegsunterstützung gibt.

Fahrtenprogramm (Tages- und Mehrtagesfahrten)

Die Fahrtenwarte sowie weitere Mitglieder des Kanu Klub Minden e.V. organisieren das ganze Jahr über Kanutouren, die als Vereinsfahrten in der Gruppe über mehrere Tage, oder als Tagesfahrten angeboten werden. Im Rahmen dieses Veranstaltungsplan werden überwiegend kleine und große Flüsse in der nahen Umgebung befahren.

Dienstagstraining

Neu in 2017 ist das Dienstagstraining: Wir treffen uns alle 14 Tage um 17:30 Uhr am Bootshaus. Ohne Transportlogistik starten wir dort direkt zu einer Abendrunde auf der Weser, dabei wird eine Strecke gegen die Strömung gepaddelt. Während des Trainings gibt es Tipps für Einsteiger und Fortgeschrittene, um den eigenen Paddelstil zu verbessern.

Die Kosten für Mitglieder betragen 2 € pro Termin und werden mit dem Jahresbeitrag abgerechnet.
Für Nichtmitglieder ist die erste Teilnahme gratis. Danach betragen die Kosten 5 € pro Termin. Bei Vereinseintritt im jeweiligen Jahr wird  die Differenz von 3 € pro Teilnahme mit dem Mitgliedsbeitrag verrechnet.

Kontakt

Mittwochsfahrten

Die „Mittwochsfahrten“ sind schon lange ein fester Bestandteil des aktiven Vereinslebens. Von April bis September findet an jedem Mittwoch eine Tour auf der Weser statt.

Die Fahrten werden von einem erfahrenen Betreuerteam geleitet, so dass sich auch unsichere Paddler oder Neulinge im Kanusport sicher und ohne Bedenken auf die Weser trauen können. Auch für Kinder und Jugendliche ist diese Tour eine gute Möglichkeit, diesen Sport zu testen. Wenn diese allein ohne Eltern mitpaddeln, ist eine Erlaubnis der Erziehungsberechtigten erforderlich.

Es besteht die Möglichkeit eigenes Material mitzubringen oder sich aus dem vorhandenen Material des Vereins das Passende auszuwählen. Bei der Wahl des richtigen Bootes und Paddels steht das Betreuerteam gerne beratend zur Seite. Zur Verfügung stehen: Einer-, Zweier- und Dreier-Wanderkajaks (Doppelpaddel), Wildwasserboote (Doppelpaddel) sowie 3er-, 4er- und 7er-Kanadier (Stechpaddel).
Ein paar wichtige Fakten zu den Mittwochsfahrten:

  • Treffpunkt ist das Bootshaus unseres Vereins
  • Jeden Mittwoch 16:30 Uhr (von April bis September, auch in den Sommerferien)
  • Ende der Fahrt ist am Bootshaus gegen 19:30 Uhr
  • Material stellt der Verein
  • Der Transport (Bulli) zum Start bzw. Abholung vom Ziel ist inklusive
  • Die Kosten für Mitglieder betragen 2 € pro Termin und werden mit dem Jahresbeitrag abgerechnet.
  • Für Nichtmitglieder ist die erste Teilnahme gratis. Danach betragen die Kosten 5 € pro Termin. Bei Vereinseintritt im jeweiligen Jahr wird  die Differenz von 3 € pro Teilnahme mit dem Mitgliedsbeitrag verrechnet.

Vom „blutigen“ Anfänger bis hin zum jahrelang erfahren Paddler sind alle herzlich Willkommen!
Weitere Informationen und Anmeldungen für die Mittwochsfahrten erhalten Sie bei Thomas Stierl.

Kanuschnupperwochenende

Ist Kanufahren was für mich? Diese Frage kann man sich beantworten, wenn man an einem „Kanuschnupperwochenende“ teilgenommen hat.

Das Wochenende besteht aus einer Grundlagenschulung am Samstag im Mindener Sommerbad, bei der Ein- und Ausstieg und Paddeltechniken geübt werden und Fragen zu Booten, Material etc. beantwortet werden. Am Sonntag wird dann der Ernstfall unter unserer fachkundigen Begleitung in Form einer Paddeltour auf der Weser von Vlotho bis zum Bootshaus in Minden (21 km) geprobt.

In diesem Jahr findet das Kanu-Schnupperwochenende am 20. und 21. Mai statt. Das geplante Programm ist hier zu finden. Weitere Informationen und Anmeldung bei Friedhelm Kinkelbur.

Hier ist ein Bericht von der Veranstaltung im Jahr 2016 zu finden.

Mitmachen

Wer Lust bekommen hat, den Kanuwandersport und uns kennenzulernen, der ist herzlich eingeladen!

Bilder und Berichte

Berichte über einige Fahrten der Kanuwandersport-Sparte sind hier zu finden.